• +49 (0) 781 / 7872-80
  • info@wacker-objekt.de
    • de
    • en
  • Residenz am Tannweg (SGW)

    Die Residenz am Tannweg ist ein Ausnahmeprojekt, welches die Wackerbau selbst realisiert hat.

    Ziel dieses Projektes war es, in Offenburg eine Wohnanlage für gemeinschaftliches und (nach DIN-Norm) barrierefreies Wohnen zu schaffen Wichtig war hier vor allen Dingen auch die Lage, um den Bewohnern fußläufig die Infrastruktur zu bieten, die sie für ein selbstbestimmtes Leben brauchen, wie beispielsweise ein Ärztehaus, eine Apotheke und ein Lebensmittelgeschäft und Getränkemarkt.

    Das Wohngebäude wurde nach der EnEV 2009 in Massivbauweise erstellt und die Bauzeit, angefangen von der Planung, über den Spatenstich bis hin zur Fertigstellung, betrug ca. 5 Jahre.

    Heraus gekommen ist ein wunderschönes Wohnobjekt mit 40 Mietwohnungen in offener Bauweise zwischen 62 und 160 m2 – darunter ein Penthouse – 29 Tiefgaragenplätzen und 11 überirdischen Stellplätzen. Auf dem Gelände fanden außerdem ein Springbrunnen, eine Bocciabahn, ein Kräutergarten und ein Rosenpavillon Platz.

    Die Innenausstattung besteht aus einer hochwertigen Sanitärausstattung mit bodengleichen Duschen, beheizbarem Handtuchhalter, edlem Designfußbodenbelag, Fußbodenheizung, elektrischen Rollläden.

    Ergänzt werden die Wohnungen durch großzügigen Balkone und Terrassen.

    Bilder: Copyright by Katja Scholz

    Eckdaten

    Baubeginn: August 2014

    Reine Bauzeit: 23 Monate

    Gesamtkosten bis zur Fertigstellung: ca. 11 Mio. €

    Grundfläche: ca. 1.044 m2

    Geschossfläche: 5.106 m2

    Wohnfläche gesamt: 3.450 m2

    Energieversorgung: BHKW

    Die Residenz am Tannweg dient als Standard-Referenzobjekt in Bezug auf Ausstattung und Qualität für alle schlüsselfertigen Projekte der Wacker Objekt.